#12 So wollen Energieerzeuger Strom besser speichern (und Ärzte seltenen Erkrankungen auf die Spur kommen)

Shownotes

Stromerzeuger blasen den Klimakiller CO2 in die Luft, stoppen soll das die Energiewende. Doch wie können die Versorgungssicherheit gewährleistet und Blackouts vermieden werden – und Strom für alle bezahlbar bleiben? Eine vorbildliche Lösung wäre die Speicherung von grünem Strom aus Wind- und Solarkraft, sagt Nachhaltigkeitsexperte Frank Plümacher vom Energieproduzenten Uniper. Er verrät, wieso dafür Kraftwerksstandorte, die durch den Kohleausstieg vor dem Aus stehen, besonders geeignet sind. Und der Internist Professor Jürgen Schäfer erklärt, warum Ärzte-Hopping bei der Suche nach seltenen Krankheiten so gefährlich ist.

Die Gäste:
– Prof. Dr. Jürgen Schäfer, Internist, Kardiologe, Endokrinologe, Intensivmediziner, Uniklinik Gießen – Marburg
– Frank Plümacher, Senior Vice President Sustainability & HSSE, Uniper

Moderation:
– Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Essener Uniklinik
– Fanny Rosenberg vom Medienverbund „Zukunftsvisite“

Bei „Zukunftsvisite – das Magazin für Nachhaltigkeit und Gesundheit“ werden aktuelle Trends und spannende Zukunftsperspektiven in Medizin und Wirtschaft von wechselnden Experten diskutiert und leicht verständlich eingeordnet.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.