#17 Wie aus Plastikflaschen Fair Fashion entsteht und warum Ärzte Kommunikationsprofis sein sollten

Shownotes

Eingestürzte Fabriken, unmenschliche Produktionsbedingungen, Umweltverschmutzung: Die Textilindustrie hat für viele Skandale gesorgt. Umso lauter sind die Forderungen nach einer Kehrtwende und fair produzierter, nachhaltiger Kleidung. Beim Sportartikelhersteller Puma sollen bis 2025 90 Prozent der Produkte aus nachhaltigen Materialien bestehen. Warum recycelten Plastikflaschen dabei eine Schlüsselrolle zukommt und wie die Produktionsbedingungen überwacht werden, erklärt Puma-Nachhaltigkeitschef Stefan Seidel. Und: Der Arzt Prof. Dr. Matthias Volkenandt sagt, worauf es bei der digitalen Kommunikation mit Patienten ankommt – und wie Ärzte schlechte Nachrichten überbringen.

Die Gäste:
– Prof. Dr. Matthias Volkenandt, Facharzt für Dermatologie MedKom Akademie GmbH
– Stefan Seidel, Head of Corporate Sustainability, Puma SE

Moderation:
– Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Essener Uniklinik
– Fanny Rosenberg vom Medienverbund „Zukunftsvisite“

Bei „Zukunftsvisite – das Magazin für Nachhaltigkeit und Gesundheit“ werden aktuelle Trends und spannende Zukunftsperspektiven in Medizin und Wirtschaft von wechselnden Experten diskutiert und leicht verständlich eingeordnet.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.