#16 Wie Medikamente nachhaltiger werden und VR-Brillen nach einem Schlaganfall helfen

Shownotes

Wie kann die Herstellung von Arzneimitteln möglichst wenig Auswirkungen auf die Umwelt haben? Pharmafirmen wie Roche setzen unter anderem darauf, die Abwärme der hauseigenen Kläranlagen effizient als Energiequelle zu nutzen, erklärt Vorstand Hagen Pfundner. Er sagt auch, wo die Branche bei der Einhaltung sozialer Standards noch Nachholbedarf hat. Zudem berichtet der Neurologe Professor Christoph Kleinschnitz, wie neue Technologien die Folgen eines Schlaganfalls lindern können.

Die Gäste:
– Prof. Dr. Christoph Kleinschnitz, Direktor, Klinik für Neurologie in Essen
– Prof. Dr. Hagen Pfundner, Vorstand, Roche Pharma AG

Moderation:
– Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Essener Uniklinik
– Fanny Rosenberg vom Medienverbund Zukunftsvisite

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.